Das Unternehmen

Brückenbauer und Integrator zwischen Business und Informatik – mit detailliertem technischem und fachlichem Wissen.

Über Ziörjen Informatik

Ziörjen Informatik ist spezialisiert auf Programm- und Projektleitung sowie Prozessmanagement. Dank langjähriger Erfahrung mit diversen Standards, Schnittstellen und Software-Entwicklungsmethoden profitieren die Kunden von einem einzigartigem Bauwerk von fachlichem und technischem Wissen, das als Brückenbauer zwischen IT und Benutzer eingesetzt wird.

Der Einsatz neuster Technologien und umfangreiche Managementkenntnisse erlaubt es Ziörjen Informatik, auch kleine Firmen bei Aufbau, Beschaffung und Integration von Informatikmitteln nachhaltig zu unterstützen, zum Beispiel in den Bereichen Steuerberatung und Buchhaltung.

Erfolg mit System

Erfolg mit System

Ziörjen Informatik verfügt über Erfahrungen in verschiedenen fachlichen Spezialgebieten, Softwareentwicklungsmethoden, Projektmanagement, Change-Management und Release-Management sowie im Aufbau von betrieblichen Services und Organisationen. Dies ergänzt die theoretischen Qualifikationen wie SCRUM, RUP, ITIL und Hermes. Führungserfahrung als Gruppenleiter, CIO sowie die Erfahrung aus diversen Projekten in der Privatwirtschaft und der Verwaltung ermöglichen die Anwendung von zielgerichteten Führungsmethoden und Massnahmen, angepasst an Ihre jeweilige Situation und Unternehmenskultur. Die Ausbildung zum Wirtschaftsinformatiker und Executive MBA ergänzen diese Führungserfahrungen.

Kompetenz

Kompetenz

Brückenbauer und Integrator zwischen Business und Informatik mit detailliertem technischem und fachlichem Wissen. Auftritt als Partner und Drehscheibe für sämtliche Belange einer Firma.
Erfahrung, Ausbildung, der Umgang mit unterschiedlichen Technologien und Unternehmensführung auf C-Level erlauben Ziörjen Informatik heute, sich von anderen Spezialisten und Firmen abzuheben.

Erfahrung

Eine Auswahl erfolgreich durchgeführter Projekte.

Leiter Informatik

Rolle

Leiter Informatik

Verantwortung

Mitarbeiterführung, Budgetverantwortung, Lizenzmanagement, Einführung von ITSM nach ITIL.

Instandhaltung der Infrastruktur, Benutzerverwaltung, Einführen neuer Services, Betrieb von Netzwerk, Server, Mail. Konfiguration von verschiedenen Netzwerkzonen und Firewalls. Aufbau von VPN und PKI Infrastruktur.

Geschäftsumfeld
Branche Banken: Internationaler und CH-Zahlungsverkehr

Leiter Softwareentwicklung

Rolle
Leiter Softwareentwicklung

Verantwortung

Mitarbeiterführung; Produktverantwortung; Partnermanagement; CH-Zahlungssysteme; ERP-Entwicklung; Archivierung (ELDIV); E-Rechnungen

Instandhaltung und Weiterentwicklung aller Produkte der der Firma. Einführung neuer Produkte, Softwarepartner der wichtigsten Finanz Instituten der Schweiz. Einführung einer Sourcecodeverwaltung und Buildprozess mit Microsoft Visual Studio Team Foundation Server. Technologiewechsel von C++ auf .NET. Bau von diversen Webanwendungen, Aufbau und Administration von Sharepoint Seiten

Geschäftsumfeld
Branche Banken: Wertschriftenhandel; Internationaler und CH-Zahlungsverkehr

Leiter Change- und Releasemanagement

Rolle
Leiter Change- und Releasemanagement  & Projektleiter

Verantwortung
Operative Führung der Change- und Releasemanagement Abteilung der Swisslife im Bereich Vollversicherung. Situativ 5-10 direkt unterstellte Mitarbeiter (Mitarbeiterführung, Zielvereinbarung, Arbeitseinteilung, Einstellungsgespräche, Budgetverantwortung)

Führen des Change Advisory Board (CAB). Änderungen definieren, priorisieren, Kosten/Nutzen Analyse, Kommunikation, sowie steuern, planen und kontrollieren von Änderungen (von der Erfassung, zum Entscheid, über die Entwicklung, zum Tests bis zur Produktivsetzung).

Leitung des Projekts CR-MIS. Restrukturierung, Prozessumstellung sowie Aufbau eines Management Information System (MIS) im Bereich Change- und Releasemanagement. Haupttätigkeiten: Projektdefinition, Planung, Prozessdefinition, Beschaffung eines Workflowsystems, Leiten des Projektteams, Einführung und Schulung des neuen Systems und der neuen Prozesse in den Abteilungen.

Mitarbeit im Aufbau der Unternehmensprozesslandschaft. Prozessowner im Bereich Change- und Releasemanagement. Umsetzen von kontinuierlichen Prozessverbesserungen in den Abteilungen

Geschäftsumfeld
Branche Versicherung: Vollversicherung – BVG.

Leiter Softwareentwicklung Ad. Interim

Rolle
Leiter Softwareentwicklung

Verantwortung

Mitarbeiterführung; Projektleiter Webanwendungen.

Interims Manager: Übernahme der operativen Führung und Rekrutierung eines Nachfolgers

Geschäftsumfeld
Webanwendungen im KMU und öffentlichen Verwaltung

Programmleiter LCM

Rolle
Programmleitung Life Cycle Management & Projektleiter Anwendungsmigration

Verantwortung

Multiprojektmanagement nach Hermes im Bereich Life Cycle Management. Aktualisierung diverser Anwendungen auf neue Infrastrukturtechnologie (Oracle, MSSQL, Windowsserver, LINUX-Sles, AIX-Cluster, verschiedene Netzzonen, Schnittstellenanpassung)

Aufbau eines LCM-Teams (Reorganisation, Prozessdefinition, Arbeitsmittel Definition) zur Förderung einer besseren Kundenbeziehung und höherer Qualität der Migrationsprojekte.

Einführung von Operational Excellence in der Administration unter Beachtung von Transaktionstheorie, Austauschtheorie, Lean IT-Management, ITIL und Erfolgsfaktoren für einen erstklassigen IT-Provider. Erreichen einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit durch einen geschäftsübergreifenden LCM-Service, wobei der Wert und die Beziehung des Kunden im Zentrum steht.

Geschäftsumfeld
öffentliche Verwaltung

Projektleiter IT-Outsourcing

Rolle
Projektleitung & Rolloutmanager

Verantwortung
Auslagerung der gesamten Informatik an einen externen IT-Provider. Due Dilligence, Migrationskonzept; SLA-Management, Berechtigungskonzept; Rolloutplanung, Wertstromanalyse; Lagerlogistik; Datenschutz; ITSM; Zutrittsberechtigung, Lizenzierung; Prozessoptimierung; Supportunterstützung.

Integration von 12 Internationalen Standorten in ein zentralisiertes Betriebszentrum und gemeinsames Firmennetzwerk (MPLS).

Geschäftsumfeld
Industrie

Projektleiter M&A

Rolle
Projektleitung Strategie Implementierung im M&A Vorhaben

Verantwortung
Verantwortlich für die technische und betriebliche Übernahme der übernommenen Firma.

Aufsetzen des Projekts, Budgetverantwortung,  Planung, Sicherstellen der Verfügbarkeit, Aufbau der Infrastruktur und der Migrationen, Rollout der neuen Infrastruktur, Schulung der neuen Prozesse, Sicherstellen der SLA’s und der Lizenzen.

Zuständig für die die Sicherheit, Berechtigungskonzept, Datenschutz, Aufbau der ITSM, Prozessoptimierung und  Supportunterstützung.

Geschäftsumfeld
Industrie

Teilprojektleiter Migrationen & Schnittstellen

Rolle

Teilprojektleiter

Verantwortung

Definition Schnittstellen und Migrationskonzept und Aufbau der Infrastruktur. Umsetzung der Schnittstellen und Migrationsregeln. Anbinden der Umsysteme (z.B SAP mit IDOC und BAPI oder Anbindung über MSMQ).

Aufbau eines zentralen Message Bus auf Basis Mercator)

Geschäftsumfeld

Banking; Einführung SAP für Accounting

Teilprojektleiter Integration

Rolle

Integrationsmanager Steuerbuchhaltung / Inkasso

Verantwortung

Integration der neuen Verwaltungsanwendung für Quellensteuer und der Direkten Bundessteuer. Dabei ging es um die Ablösung der Altsysteme sowie um die Integration in die bestehende Anwendungslandschaft.

Als Leiter des Teilprojekts Systemintegration steuerte und überwachte ich die Integration verschiedener Softwaresysteme zu einem Gesamtsystem. Dabei wurden Einführungskonzepte, Betriebskonzept und die Systemarchitektur erarbeitet. Im Rahmen der Qualitätssicherung wurde der gesamte Zahlungsverkehr inkl Mahn- und Betreibungsprozess sichergestellt und anhand von Logdateien und Fehlermeldungen im Betrieb sichergestellt.

Geschäftsumfeld

Öffentliche Verwaltung

© Ziörjen Informatik